Aquadosil Wasseraufbereitung

Aquadosil setzt auf Elektror

Trinkwasseraufbereitung in Wasserwerken

Die AQUADOSIL Wasseraufbereitung GmbH mit Sitz in Essen liefert Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung und setzt seit vielen Jahren Ventilatoren von Elektror ein. Mit dem Aquadosil®-System wird das Wasser effizient entsäuert. Durch den feinblasigen Lufteintrag über poröse Sinterkeramik werden hohe Entsäuerungsleistungen bei geringem Energiebedarf erreicht und die Entsäuerungsleistung lässt sich durch Variation der Luftförderleistung  durch Drehzahlregelung der Ventilatoren über einen weiten Bereich punktgenau an wechselnde Anforderungen anpassen.

Aquadosil Wasseraufbereitung ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Essen. Das Hauptgeschäftsfeld der 1989 gegründeten Firma liegt in der Aufbereitung von Trinkwasser. Das Klientel ist die öffentliche Wasserversorgung. Mit einem Team von ca. 50 Mitarbeitern liefert Aquadosil Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung aus und ist in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich der Physikalischen Entsäuerung.

Die Elektror Hochdruckventilatoren der Serie HRD oder A-HP fördern die Luft mit hohem Druck und großem Volumenstrom. Aus diesem Grund setzt man bei Aquadosil auf Ventilatoren von Elektror. Denn alle eingesetzten Geräte arbeiten zuverlässig, wirtschaftlich, schwingungs- und geräuscharm. Zur optimalen Steuerung sind die Elektror Ventilatoren mit Frequenzumrichtern ausgestattet. Damit kann die Entsäuerungsleistung an wechselnde Anforderungen durch Regulierung der Luftförderung angepasst werden.

HRD

  • Hochdruckventilator
  • Riemenantrieb
  • Bis 100 m³/min und 7.300 Pa

HRD-FU/FUK

  • Hochdruckventilator
  • Frequenzumrichter
  • Bis 100 m³/min und 7.300 Pa

SD

  • Seitenkanalverdichter
  • Bis 21,8 m³/min und 750 mbar